Tagaktuelle Eindrücke und Erlebnisse bei unserem Hausbau und danach

Nächste Projekt : Eingangsüberdachung 3.0


Montag, 22. September 2014

Manchmal geschehen schon seltsame Dinge. Als wir gestern Abend nach Hause kamen, war das halbe Wohnzimmer mit Glassplittern übersät. Aus unerklärlichen Gründen hat sich während unserer Abwesenheit die obere Glasplatte unserer Wohnwand verabschiedet, obwohl eigentlich nichts auf ihr gestanden hat. Gestern haben wir dann noch die groben Splitter beseitigt, heute wurde die Wohnwand komplett zerlegt, die restlichen Glasscherben beseitigt und anschließend wieder zusammengebaut. Zum Glück hat man ja sonst nichts zu tun.






Weiterhin haben wir uns - auf Grund der sehr hohen Luftfeuchtigkeit sowohl draußen als auch im Haus - Hilfe zur Entfeuchtung von Haus und vor allem Keller angeschafft. Durch reines Lüften ist die Feuchtigkeit zur Zeit nur schwer in den Griff zu bekommen. Seit heute haben wir Unterstützung durch einen Trotec TTK 75 S.


Übrigens war vor einem Jahr und zwei Tagen Richtfest. Seither sind viele Feste gefolgt :-)

Montag, 8. September 2014

Seit gut einem halben Jahr wohnen wir nun in unserem Haus. Zeit um eine Halbzeitbilanz der Energieverbräuche zu ziehen.

Haushaltstrom : Rund 1500 kWh zeigt der Stromzähler, wobei hier ca. 600 kWh noch der Bauphase zuzurechnen sind für Baustrom, Bautrockner usw.

Wärmepumpenstrom : Rund 5000 kWh hat diese gezogen - bei einer Arbeitszahl knapp unter 3. Hierbei entfallen - auch wegen diverser Startschwierigkeiten und Probleme unserer Anlage - ca. 3000 kWh auf das Estrichprogramm und die Aufheizphase.

Haushaltswasser : Rund 40 m³ haben wir bis jetzt auf der Uhr. Auch hier wurden noch ca. 3 m³ beim Endausbau verbraucht.

Brauchwasser : Hier haben wir für die Bewässerung des Gartens sowie für diverse Arbeiten in Haus und Garten rund 25 m³ verbraucht. Glücklicherweise haben wir noch unseren Hydrantenstock aus der Bauphase, so dass hierfür keine Abwassergebühren angefallen sind.

Alles in Allem sind wir damit eigentlich ganz zufrieden. Mal sehen was der Rest des 1. Jahres so bringt.


Sonntag, 7. September 2014

Unseren letzten Urlaubstag haben wir dazu genutzt den Grillplatz anzulegen sowie unser Gemüsebeet etwas zu modifizieren. 




















Montag, 1. September 2014

Der Herbst ist gekommen ... leider. Heute vor einem Jahr wurde das Gebälk aufgelegt. Seither hat sich doch einiges geändert :-)